Unsere BIO Eier

Stephan Engi Anlässe Leave a Comment

Die Eier beziehen wir von Bruno und Brigitte Bigler in Vielbringen. Sie halten 2000 Hühner nach Vorgaben des Gütesiegels Bio Suisse Knospe. Jeweils Ende Januar wird das 4 Monate alte Federvieh im Stall angeliefert. Nach 2 Wochen beginnen die Tiere zu legen, nach weiteren 4 Wochen haben die Eier das normale Gewicht von ca. 60g erreicht. Anfangs Januar werden die Vögel zur Schlachtung abgeholt, der Stall wird gereinigt und die neuen Artgenossen treffen ein. Die Legeleistung beträgt ca. 98%, das ergibt täglich 1960 Eier. Hauptabnehmer ist die Migros. Ein Huhn frisst pro Tag ca. 130g Futter bestehend aus Soja, Weizen, Mais, Sonnenblumenkernen. Täglich wird 260 kg dieser Mischung verfüttert, das macht im Jahr rund 86 Tonnen. Die Tiere haben jederzeit Zugang zu frischem Wasser und Futter. Um 03:00 Uhr geht im Stall das dezente Licht an und die Hühner beginnen mit dem Eierlegen. Dies tun sie in separaten Legeplätzen, wo die gelegten Eier sachte auf ein Fliessband rollen. Am Morgen wird das Band eingeschaltet und die Eier werden in den Packraum transportiert, wo sie auf Schmutz kontrolliert und abgepackt werden. Der Stall ist in 2 Teile unterteilt, ein Teil besteht aus der Fütterungszone sowie den Legeplätzen, der andere Teil ist der Wintergarten. Hier können die Hühner scharren oder sich auf erhöhten Sitzplätzen aufhalten. Der Aussenplatz ist in 2 Teile unterteilt, der eine Teil ist ein Sandplatz, der andere Teil besteht aus der Weide mit Gras und Bäumen.

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.